Eine Beschreibung der "Alten Scheune"

Mit viel Liebe zum Detail haben Gabriele und Hermann Schultheis das etwa rund 100 Jahre alte Sandsteinhaus, das früher vermutlich als Scheune und Bleibe des Knechts gedient hat, zu einem gemütlichen Ferienhaus umgebaut. Hierbei wurde das alte Gebäude zunächst komplett entkernt und dann von Fachfirmen mit sehr viel Einfühlungsvermögen und Geduld nach den Vorstellungen der Besitzer wieder aufgebaut. Besonderen Wert legte hierbei das Lehrerehepaar darauf, den Flair der alten Bausubstanz zu betonen und zugleich ein Haus zu schaffen, das komfortables und modernes Ambiente bietet. Entstanden, durch so viel Mühe, ist ein hochwertiges zwei Personen Ferienhaus in dem keine Wünsche offen bleiben.

In der ersten Etage des 80 Quadratmeter großen, exklusiven Feriendomizils befindet sich eine moderne Küche, ein großzügiges und lichtdurchflutetes Wohnzimmer in dem behagliche Korbmöbel und ein Kamin zum stundenlangen Schmökern und Kuscheln am prasselnden Feuer einladen sowie ein gemütliches Schlafzimmer und ein liebevoll gestaltetes Duschbad. Ein neu geschaffener eigener Wellnessbereich erwartet Sie in der zweiten Etage. Hier können Sie sich eine wohltuende Schwitzkur in der Infrarot-Wärmekabine gönnen. Wer sich gerne mal etwas zurückziehen möchte, für den ist dieser Lese-, Ruhe- und Musikbereich genau das Richtige. Warme mediterrane Farben, die rustikalen Sandsteinmauern, stimmungsvolle Leuchten, alte Bauernschränke und einfache aber wirkungsvolle Accessoires aus längst vergangener Zeit, wie beispielsweise Großmutters altes Baumwollnachthemd, eine antike Flachsreiße, ein Plätteisen, eine urige Kupferbettflasche oder eine in die Jahre gekommene Milchkanne, machen aus dem Ferienhaus ein richtiges Wohlfühlparadies.

Auf der ans Wohnzimmer angrenzenden Terrasse lässt sich mit einem süffigen Schlückchen Wein, so mancher Abend im Sonnenuntergang genießen. Wer bis dahin noch nicht vom Charme des Hauses begeistert und wunschlos glücklich ist, sollte auf diesem Plätzchen ein wenig ausharren und sich von dem Blick in den nächtlichen Eifelhimmel verzaubern lassen. Mit etwas Glück, lässt sich hier so manche Sternschnuppen entdecken. Vielleicht geht ja dann doch noch der ein oder andere Wunsch in Erfüllung.

Auch für unternehmungslustige Gäste liegt der Heidschnuckenhof ideal. Direkt vorm Haus locken zahlreiche Wanderwege zu einer Entdeckungsreise auf „Schusters Rappen“, wie beispielsweise der Naturlehrpfad St. Thomas. Radwanderer und Mountainbiker kommen in der hügeligen Landschaft der Eifel und auf dem Kylltalradweg voll auf ihre Kosten. Außerdem gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie das Schloss Malberg oder das Kloster Himmerod zu bestaunen.

Wer die Gegend lieber hoch zu Ross kennen lernen möchte, für den vermitteln die Gastgeber auf Nachfrage Reitgelegenheiten. Gäste die während ihres Urlaubs gerne ihr Handicap verbessern wollen, haben auf dem nur wenige Autominuten entfernten Golfplatz Burbach hierzu die Möglichkeit. Und Kulturhungrige erleben bei den vielseitigen Veranstaltungen des Kultursommers Rheinland-Pfalz sicherlich einige kunstvolle Momente.

Bei einem Urlaub auf dem Heidschnuckenhof Schultheis in Usch / Eifel lassen sich Ruhe, Entspannung, Individualität und eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten mühelos miteinander verbinden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen